Donnerstag 17. November 2022

Exkurs: Konsumverhalten der GenZ - Heute wissen, wie man die Kunden von morgen gewinnt

Der Konsum von Morgen wird getrieben durch die Generation der heute 10-25 jährigen, der sogenannten Generation GenZ, geboren zwischen den Jahren 1997-2012 (Generations nach Beresford Research). Ein allseits bekanntes Beispiel dieser Generation ist Greta Thunberg, die gleichsam ein Idol dieser Generation darstellt, denn GenZ ist nicht zuletzt auch die Generation der Fridays For Future. Sie sind die echten Digital Natives, die Instagram und/oder TikTok mit der Muttermilch aufsogen haben. Eine Generation, die politisch aktiv ist, und während Corona, Debatten zum Klimawandel, Krieg und Inflation sozialisiert wurden (Buch Generation Z von Valentina Vapaux). Trotz täglicher Hiobsbotschaften streben Sie nach Selbstverwirklichung, Freiheit und Spaß im Leben - und das wirkt sich entsprechend auf deren Konsumverhalten aus. Sehr erfolgreiche Rapper-Produkte wie Loco Juice, die von der REWE gepuscht werden, oder Creator-Produkte wie Jokolade sind daher keine Überraschung. Während die Millennials noch stärker durch deren Hoffnung auf die große Wende charakterisiert wurden, resigniert die GenZ unter der Last ihrer Zeit und dreht eher ins Sarkastische - sie machen eben das Beste draus. Diese Generation möchte dennoch gehört werden und Firmen, die ein offenes Ohr für deren Frustration haben und ihrem Weltschmerz eine Stimme geben, werden sich treuer Anhänger erfreuen können.

Ende: